Dienstag, 3. November 2015

Gemeinsam bloggt man mehr

Autorin: Jenifer Girke

„Weihnachten im Schuhkarton“ freut sich über Unterstützer aus aller Welt, jedem Genre und in jedem Alter – Zeitungen berichten ebenso über uns wie das Radio und wir machen weder Halt vor sozialen Plattformen noch vor Webseiten. Eine ganz tolle Mitmacher-Gruppe entpuppt sich gerade unter den Bloggern – ob mit Texten, Fotos oder super kreativen Videos. Diese Eindrücke möchten wir euch natürlich nicht vorenthalten  seht und staunt, wie auch wir immer wieder über euer großartiges Engagement staunen!

Das Tanzstudio 8Counts ist schon zweimal auf Promi-Fang gewesen und hat berühmte Persönlichkeiten von „Weihnachten im Schuhkarton“ überzeugt. Herausgekommen sind super Statements, die die Aktion auch unter den Stars und Sternchen ins Gespräch bringen:

Das ganz aktuelle Video wurde erst vor wenigen Tagen veröffentlicht: 



Schon letztes Jahr veranstaltete 8COUNTS einen Künstleraufruf:



Und da 8COUNTS schließlich ein Ort voller Bewegung und Energie ist, gibt es natürlich auch einen „Weihnachten im Schuhkarton“-Tanz:




Da bloggt noch mehr

Doch es gibt noch viel mehr engagierte Blogger, denen wir gerne auf diesem Weg ein großes „Dankeschön“ aussprechen möchten!

Die junge Bloggerin Luisa ist schon seit langer Zeit ein ganz treuer Fan unserer Aktion und informiert euch auf ihrem Blog Hoffnungsbox über alles Wissenswerte, Kreative, Neue, Alte, Wiederkehrende und Spannende.

Auch Waschbären können packen! Das beweist das Video von Amy und Dörte: 



Gerade war Halloween – Was passt da besser, als ein Blog namens Hexenkessel, der über „Weihnachten im Schuhkarton“ berichtet? Unsere Fangruppe kennt eben keine Grenzen ;) 

Natürlich gibt es auch christliche Blogger, die uns mit ihren Artikeln unterstützen und ein wohltuendes Gegengewicht zu unschönen Kritikäußerungen darstellen. So auch Martin Treml, der immer wieder bei der Aktion dabei ist.

Selbst die große Vermittlungsplattform für Ferienhäuser und -wohnungen Bestfewo.de bloggt über unsere Jubiläumssaison und motiviert ihre Leser, selbst mitanzupacken: 

Jedes Kind freut sich über etwas selbst gebasteltes oder auch etwas selbst gewerkeltes – auf dem Holzwerkstattblog berichtet ein erfolgreicher Hobbyschreiner über sein Engagement für „Weihnachten im Schuhkarton“: 



Liebe schwungvolle Janine & Crew, liebe herzensgute Luisa, liebe Waschbärenfreunde Amy & Dörte, liebe verzaubernde Gaby, lieber glaubender Martin Treml, liebe engagierte Sabine Küpper und lieber werkelnder Thomas Breitkopf – VIELEN DANK! Macht weiter so, bloggt weiter so und denkt daran: Weihnachten geht zwar vorüber, aber Schuhkartons kennen keine Saison – für die Kinder sind sie auch nach Weihnachten etwas ganz Besonderes. Darüber kann man ganzjährig staunen und bloggen!



Bloggen hin oder her - Packen kann jeder!

Doch man muss kein Blogger, Filmemacher, Promi, Tischler, Waschbär, Nasenbär, Blindschleiche, Adlersauge, Kostümjäger, Kirchengänger oder Astronaut sein – so wie man ist, mit dem, was man gerne macht, kann man mitmachen. Denn ein Schuhkarton packen kann jeder – und in diesem Jahr noch bis zum 15. November!

Also liebe Mit(an)packer – auf die Schuhkartons, fertig, los! Holt euch alle Infos hier: https://www.geschenke-der-hoffnung.org/mitmachen/weihnachten-im-schuhkarton/einen-schuhkarton-packen/  


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen