Montag, 24. März 2014

Ein Brief von Dina aus Moldau an Dina aus Ludwigshafen

Sie hätten nicht geglaubt, dass das Empfängerkind die Adresse unter dem Foto entdeckt. Doch dann kam im Januar ein Brief aus Moldau...

 

„Weihnachten im Schuhkarton“-Fan Marita aus Ludwigshafen:


„Seit drei Jahren verschicken wir nun Päckchen mit "Weihnachten im Schuhkarton". Erstmals wurden wir über die Schule unseres Sohnes auf die Aktion aufmerksam und verschickten unser erstes Päckchen. Seit nunmehr 2 Jahren packen wir nun 6 Stück, für jedes Alter und Geschlecht jeweils eins. Wir mochten uns nicht entscheiden welches Kind uns wichtiger ist. Alle haben ein Geschenk verdient.

So waren wir auch dieses Jahr, 2013, wieder voll Freude mit unserer Packaktion beschäftigt. Unsere nunmehr 20-jährige Tochter wollte so gerne auch einmal eine Antwort von einem beschenkten Kind erhalten und wollte in der Weihnachtskarte darum bitten. Ich erklärte ihr dann, dass wir die Beschenkten damit eventuell beschämen, da viele nicht die Möglichkeit hätten, zu antworten. So einigten wir uns darauf, unsere Adresse auf die Rückseite des Familienfotos zu schreiben, das wir auf die Weihnachtskarte aufklebten. „Aber das sieht man ja gar nicht, wer kommt denn auf die Idee hinter dem Foto nachzuschauen?“ 

Und nun ist es geschehen. Wir haben Mitte Januar Post von einer Frau aus Moldau erhalten. Ihre beschenkte Tochter trägt den Namen unserer Tochter: Dina. Und unsere Tochter hat genau dieses Paket mit viel Liebe gepackt.

Es ist einfach schön zu sehen, wie Gott alles lenkt. Ich kann nur jedem empfehlen, sich an der Aktion zu beteiligen. Es erfüllt mit übergroßer Freude etwas Frieden und Liebe in die Welt zu tragen.“


Übersetzung des Briefes:
Bestellen Sie allen meine Grüße! Frohes neues Jahr! Fröhliche Weihnachten!
Vielen Dank für die wunderbaren Geschenke. Ich komme aus Moldau. Ich bin die Mutter, namens Linda. Ich habe zwei Kinder, eine Tochter und einen Sohn. Meine Tochter Dina ist acht Jahre alt. Mein Sohn Daniel ist drei Jahre alt. Ich bin froh, Sie kennen zu lernen.
Alles Gute. Auf Wiedersehen.
Bis zu unserem nächsten Wiedersehen/Kontakt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen